Donnerstag, 25. August 2011

Schöne Rosen!


Ich habe heute morgen schon eine schwerwiegende Entscheidung getroffen. Es ist mir nicht leicht gefallen, aber es musste sein. Ich habe mich gegen das Spülen unseres Geschirrs entschieden. Denn ich habe da jetzt eine Verantwortung übernommen, meine Leserschaft will meinen heutigen Beitrag lesen. Also los!

Vor ein paar Wochen habe ich ein paar wunderbare Rosen geknipst. Sie standen in einer Vase vor einem Bild, zum Andenken an eine leider viel zu früh verstorbene Person. Meine Vermutung, jemand hätte seinen Garten dafür geplündert, war falsch. Die Rosen kamen aus einer kleinen Gärtnerei bei uns in der Nähe. Jetzt, wo ich so drüber nachdenke, kommen mir doch Zweifel. Sind sie auch dort gewachsen oder kommen sie vielleicht auch aus Kenia, wo die Bevölkerung sehr unter ihrem "Anbau" dort zu leiden hat. Wasser für die Rosen, aber nicht für die Menschen.

Das kann es ja nicht sein, dann male ich mir lieber welche. Sollten "meine" wunderschönen Rosen doch hier am Niederrhein gewachsen sein, hätten sie ja auf jeden Fall schon mal die lange Anreise von Kenia her gespart. Kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher sind ja auch schon was. So eine Rose für die  Vase würde ich mir dann auch mal gönnen. Ich frage mal nach, wo sie herkommen. Ich meine, dieser Beitrag ist sehr positiv geprägt. Ich habe Freude an Rosen, lasse aber nicht außer acht, was mit ihnen passiert, auf dem Weg in meine Vase.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...